Bearbeitung von Mitarbeiterausgaben bei easyapIP

Reise- und Repräsentationskosten

easyapIP ist ein Web-Tool mit einer spezifischen Anwendung zur effizienten Bearbeitung von Mitarbeiterausgaben in Unternehmen. In der folgenden Grafik werden die wichtigsten Schritte des Prozesses beschrieben.

reisekosten-vertriebskosten-easyap

A. Reiseantrag:

1. Mitarbeiter beantragt Vorab-Genehmigung für Reisen
2. Genehmigung/Ablehnung durch den Vorgesetzten

easyap-mitarbeiterausgaben

1. Dem Arbeitnehmer entsteht eine Ausgabe

mitarbeiter-ausgaben-reisen-vertrieb

B. Die Agentur erstellt ein Angebot für die Reise:

1. Angebot über Flug-/Hotelkosten
2. Überprüfung des Angebots
3. Bestätigung des Angebots

Sobald die Reise gebucht ist, wird sie entweder direkt in das Buchhaltungssystem exportiert oder an den Mitarbeiter weitergeleitet, um den Rest der Reisekosten zu bearbeiten

Reise- und Vertriebskosten

2. Upload der Reisekostenaufstellung:

  • Von einem mobilen Gerät
  • Vom Computer
  • Importieren von Kreditkartentransaktionen
prozess-reisekosten-vertriebskosten

3. Richtlinie für Ausgaben:

Kontrolle und Anwendung der vom Unternehmen vorgegebenen Richtlinien für Ausgaben auf der Grundlage der jeweiligen Hierarchieebene des Mitarbeiters, der Art der Ausgaben und des Betrags.

4. Genehmigung/Ablehnung des Reisekostenaufstellung:

Die Reisekostenanträgen werden auf Grundlage von Unternehmensrichtlinien, die sich leicht parametrisieren lassen, genehmigt.
Den Anträgen können ein oder mehrere Regeln zugeordent werden.

reisekosten-vertriebskosten-easyap

5. Buchung ins ERP-System:

Automatische Erstellung von Buchhaltungseinträgen im ERP-System des Kunden
Abbildung von Kosten auf Buchhaltungskonten
So viele Ebenen der analytischen Buchhaltung wie erforderlich
Kreditkartenabstimmung

6. Überprüfung der Reisekostenaufstellung:

Verfahren auf der Grundlage parametrisierbarer Kriterien
Betrugserkennung
Mehrwertsteuerrückerstattung

Bearbeitung von Mitarbeiterausgaben bei easyapIP

easyapIP ist ein Web-Tool mit einer spezifischen Anwendung zur effizienten Bearbeitung von Mitarbeiterausgaben in Unternehmen. In der folgenden Grafik werden die wichtigsten Schritte des Prozesses beschrieben.

A. Reiseantrag:

1. Mitarbeiter beantragt Vorab-Genehmigung für Reisen
2. Genehmigung/Ablehnung durch den Vorgesetzten

B. Die Agentur erstellt ein Angebot für die Reise:

1. Angebot über Flug-/Hotelkosten
2. Überprüfung des Angebots
3. Bestätigung des Angebots

Sobald die Reise gebucht ist, wird sie entweder direkt in das Buchhaltungssystem exportiert oder an den Mitarbeiter weitergeleitet, um den Rest der Reisekosten zu bearbeiten

1. Dem Mitarbeiter entsteht eine Ausgabe:

2. Upload der Reisekostenaufstellung:

  • Von einem mobilen Gerät
  • Vom Computer
  • Importieren von Kreditkartentransaktionen

3. Richtlinie für Ausgaben:

Kontrolle und Anwendung der vom Unternehmen vorgegebenen Richtlinien für Ausgaben auf der Grundlage der jeweiligen Hierarchieebene des Mitarbeiters, der Art der Ausgaben und des Betrags.

4. Genehmigung/Ablehnung des Reisekostenaufstellung:

Die Reisekostenanträgen werden auf Grundlage von Unternehmensrichtlinien, die sich leicht parametrisieren lassen, genehmigt.
Den Anträgen können ein oder mehrere Regeln zugeordent werden.

5. Buchung ins ERP-System:

Automatische Erstellung von Buchhaltungseinträgen im ERP-System des Kunden
Abbildung von Kosten auf Buchhaltungskonten
So viele Ebenen der analytischen Buchhaltung wie erforderlich
Kreditkartenabstimmung

6. Überprüfung der Reisekostenaufstellung:

Verfahren auf der Grundlage parametrisierbarer Kriterien
Betrugserkennung
Mehrwertsteuerrückerstattung

Wir betonen...

  • Webanwendung, so dass die Mitarbeiter jederzeit und von jedem Ort mit einem Gerät mit Internetanschluss mit der Bearbeitung ihrer Ausgaben beginnen können
  • Online-Informationen für Mitarbeiter, damit sie jederzeit über den Status ihrer Dokumente informiert sind
  • Garantierte EInhaltung der Unternehmensrichtlinien. DIe Kontrolle erfolgt durch die Anwendung und mit dem Wissen der Mitarbeiter
  • Einbeziehung von Firmenkreditkartenbewegungen, erfassten Ausgaben und Kartenabstimmung
  • Parametrisierter Ausgabengenehmigungskreislauf nach internen Standards
  • Automatisierte Buchung der Ausgaben im Buchhaltungssystem: Zuweisungen an Konten, Kostenstellen, Projekte...
  • Erweiterter Kreislauf mit Integration von Reisebüro-, Vorabgenehmigungs- und Prüfungserklärungen
  • Möglichkeit von Zahlungsüberweisungen in Übereinstimmung mit den aktualisierten Bankvorschriften
easyap-Kostenrechner

Verändern Sie Ihr Geschäft mit easyap

Sparen Sie Kosten, digitalisieren Sie Ihre Finanzprozesse und erweitern Sie Ihr Unternehmen mit den Finanz- und IT-Experten von easyap.