Vorteile der elektronischen Rechnungsstellung für einen CFO

Jun 25, 2021 | Buchhaltungs- und Steuerdienstleistungen

Zeit. Dies ist wahrscheinlich das Wort, das die meisten Antworten geben würden, wenn wir viele Manager und Unternehmer befragen würden, was sie heute am liebsten hätten. Zeit, um das Leben zu genießen, Familie, Hobbys... Und Zeit für mehr Arbeitseffizienz. Vielleicht wäre diese Antwort für viele der hypothetischen Befragten anders ausgefallen, wenn sie während ihres Studiums gefragt worden wären. Damals wäre Geld vielleicht die Antwort der Wahl gewesen. Aber sobald man eine verantwortungsvolle Position in der Wirtschaft erreicht hat, wird Zeit zu einem Schatz, egal ob man CFO, CEO oder Manager ist. Finanzdirektor, CEO oder Leiter eines Unternehmens oder einer gewichtigen Abteilung.

CFOs in der heutigen Geschäftswelt

Wie wir in anderen Artikeln in diesem, unserem Blog oft sagen dies, unser Blog, ist Geld notwendig und lebenswichtig. Nicht nur auf persönlicher Ebene, sondern auch in der Geschäftswelt. Jedes Unternehmen, egal wie alt es ist, muss mehr Einnahmen als Ausgaben haben, um zu überleben. Aus diesem Grund gibt es seit jeher eine Person, die die Buchhaltung eines Unternehmens führt, und auch jemanden, der Strategien zur Maximierung der Rentabilität von Wirtschaftsbewegungen plant.

Buchhalter, Finanzdirektor, Finanzmanager, CFO... Die Bezeichnung dieses Managers hat sich geändert (und wird sich im Laufe der Zeit weiter ändern), aber seine oder ihre Funktionen haben sich nicht geändert. Und wir sagen, dass sie sich noch mehr verändern wird, denn mit dem neuen digitalen Paradigma entwickelt sich alles weiter und es eröffnen sich neue Arbeitsweisen und -modelle. Doch stellen wir uns zunächst ein paar Fragen zu den CFOs von heute um uns in den Kontext einzuordnen.

Was ist ein CFO?

Dies ist die Position der Person, die Person, die für Entscheidungen in Bezug auf die Finanzen eines Unternehmens verantwortlich ist. eines jeden Unternehmens. Je nach Größe des Unternehmens kann der Finanzchef (vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen) diese Position mit der des Eigentümers oder Geschäftsführers des Unternehmens kombinieren.

Was ist die Aufgabe eines CFO?

Der CFO ist die Person, die innerhalb eines Unternehmens für die Entscheidung über alle wirtschaftlichen Belange zuständig ist. Daher ist er/sie zuständig für Analyse, Verwaltung und Planung der finanziellen Maßnahmen und Strategien des Unternehmens. der Organisation.

Ist CEO oder Geschäftsführer und CFO das Gleiche? 

CFOs und CEOs sind nicht dasselbe. sind nicht das Gleiche. Auf der hierarchischen Ebene sind Geschäftsführer in der Regel die einzigen Positionen über den Finanzvorständen. In kleinen und mittleren Unternehmen ist es jedoch üblich, dass der Finanzvorstand gleichzeitig CEO oder Geschäftsführer des Unternehmens ist.

Was sind Direktoren im Rechnungswesen?

Der Hauptbuchhalter, der auch als Leiter des Rechnungswesens bezeichnet wird, ist nicht genau dasselbe wie ein Finanzleiter. Normalerweise beschränken sich die Aufgaben des Hauptbuchhalters eher auf die Analyse der Konten. Mit anderen Worten, er/sie hat spezifischere und daher begrenztere Verantwortlichkeiten. Auf der anderen Seite sind die Funktionen des leitenden Finanzbeamten neben diesen Aufgaben auch solche, die sich mehr auf Strategie und Planung konzentrieren und daher eine etwas größere Verantwortung haben.

Nachdem wir nun die wichtigsten Fragen über die wichtigsten Fragen zu den Aufgaben eines CFO können wir uns nun ansehen, wie sie heute ihre Aufgaben erfüllen und welche Ziele sie verfolgen.

Die Rolle des CFO oder Chief Financial Officer

Wie bereits erwähnt, haben sich die Aufgaben eines CFO im Laufe der Zeit nicht wesentlich verändert. Die Hauptziele sind dieselben geblieben: die Rentabilität der finanziellen Ressourcen des Unternehmens zu maximieren. Aus diesem Grund sind die Aufgaben des Wirtschafts- oder Finanzdirektors im Großen und Ganzen immer noch die gleichen:

  • Planung kurz-, mittel- und langfristiger Finanzstrategien Strategien für die kurz-, mittel- und langfristige Rentabilität des Unternehmens.
  • Verwalten der jährlichen, vierteljährlichen die jährliche, vierteljährliche, monatliche und schließlich die allgemeine Buchführung, um Schlussfolgerungen zu ziehen und Entscheidungen zu treffen.
  • Vertretung des Unternehmens bei allen finanziellen Transaktionen (Fusionen, Übernahmen usw.).
  • Steuern Sie den Fluss der Finanzkommunikation zwischen Abteilungen und Mitarbeitern sowie mit Partnern, Lieferanten und Kunden.
  • Festlegung von Indikatoren und Zielen die für das gesamte Unternehmen zu verfolgen sind.
  • Optimieren Sie den Aufwand der Organisation von Zeit, Personal und Geld der Organisation.

Der Arbeitsalltag eines CFO (eine andere Bezeichnung für den Chief Financial Officer, die sich aus der Abkürzung für Finanzvorstand) kann viele spezifische und weniger spezifische Aufgaben umfassen. Im Großen und Ganzen sind dies jedoch die Hauptfunktionen des CFO und was sich am meisten verändert hat: die Art und Weise, wie sie ausgeführt werden.

Das ist die Sache mit der digitalen Welt. Das Internet ist auf Dauer da. Und nicht nur das: Es ist mit solcher Wucht in die Arbeitswelt eingedrungen, dass es die Art und Weise, wie wir arbeiten, radikal verändert hat. Es hat die Art und Weise, wie wir arbeiten, von Grund auf verändert. Welches Unternehmen hat heute keine eigene Website? Wie viele Anwendungen gibt es heute? Wie viele Unternehmen gibt es, die keine digitalen Produkte oder Dienstleistungen anbieten? Das Gleiche gilt für den Finanzbereich.

Vorteile der elektronischen Rechnungsstellung für den CFO

An dieser Stelle des Artikels können wir alles, was wir oben über die Figur des CFO gesagt haben, mit der digitalen Welt verbinden. die Figur des CFO mit der digitalen Welt. Mit ihm und mit dem Konzept der Zeit, jenem göttlichen Schatz, auf den wir in der Einleitung hingewiesen haben und nach dem sich viele vielbeschäftigte Manager heute so sehr sehnen, sogar mehr als nach einer höheren wirtschaftlichen Vergütung.

Genau diese Einsparung von Arbeits- und Prozessstunden ist einer der vielen Vorteile der digitalen Transformation. Viele Vorteile der digitalen Transformation der Arbeitswelt. in der Arbeitswelt. Ein einfaches, aber sehr repräsentatives Beispiel ist das klassische Excel-Programm, mit dem es kein Unternehmen gibt, das derzeit nicht arbeitet. Online-Shops, Systeme, Plattformen und digitale Tools aller Art und mit vielfältigen Features und Funktionalitäten gehören für Millionen von Unternehmen bereits zum Alltag wie das Essen.

Wir bei easyap sind uns dieser neuen sozioökonomischen Landschaft seit langem bewusst. Warum? Wegen der Erfahrung unseres Teams, das sich aus Finanz- und IT-Managern zusammensetzt, die seit vielen Jahren elektronische Rechnungsstellungsdienste für Unternehmen aller Art anbieten. Elektronische Rechnungsstellung für Unternehmen aller Art. Wir wissen daher um die zahlreichen Vorteile, die die Einführung digitaler Lösungen wie der unseren mit sich bringt:

  • Automatisierte Zustellung der Rechnung an den Kunden Zustellung der Rechnung an den Kunden und Rückverfolgbarkeit der Rechnung ist der Rechnung.
  • Der Der eigene Rechnungsstellungsprozess ist viel schneller, von der Ausstellung bis zur Lieferung von der Ausstellung bis zur Auslieferung an den Kunden.
  • Der finanzielle Aufwand Der finanzielle Aufwand für Druck- und Portokosten ist wesentlich geringer als in der Vergangenheit.
  • Die Produktivität der Mitarbeiter der an der Rechnungsstellung beteiligten Personen, da mehr Zeit für relevante Themen zur Verfügung steht. Mit diesem Rechner können Sie herausfinden, welche Einsparungen und Produktivitätssteigerungen dies für Ihr Unternehmen bedeuten würde.
  • Angesichts der Fließfähigkeit der ProzesseDie Beziehungen zwischen Kunden und Lieferanten sind in der Regel entspannter und gleichzeitig produktiver.
  • Unter und erfassen automatisch alle Rechnungen, die ausgestellt werden. die ausgestellt werden.
  • Der Dienst bietet eine direkte direkte Zusammenschaltung mit FACe und TicketBAI und Peppol, was für Sicherheit sorgt.

Wenn wir also alle diese Vorteile betrachten, können wir feststellen, dass die Einsparungen an Ressourcen und Kosten enorm sind. Mit anderen Worten: Der Finanzdirektor eines jeden Unternehmens bekommt das, was er am meisten braucht: Zeit. Zeit, die er in andere Themen investieren kann, die ein größeres menschliches Engagement erfordern. 

Der Aufgabenbereich eines Finanzmanagers ist jedoch sehr breit gefächert und umfasst nicht nur die elektronische Rechnungsstellung. Die Verwaltung der Geschäftsausgaben oder die Mitarbeiterverwaltung sind weitere Aspekte, die der CFO in vielen Organisationen ebenfalls zu bewältigen hat. Auch hier sind wir uns bei easyap aufgrund unserer langjährigen Erfahrung bewusst und bieten deshalb auch hierfür Lösungen an. Unser Ziel? Ressourcen zu sparen und die Möglichkeit zu bieten, das zu erreichen, was manchmal unerreichbar scheint: Zeit.

Steigern Sie die Produktivität Ihres Unternehmens und optimieren Sie Ihre Abrechnungsprozesse

Haben Sie noch Zweifel? Kontaktieren Sie uns unter

7 + 3 =